Da wir eine Liebhaberzucht haben und diese mit viel Herzblut betreiben, deshalb auch auf viel Freizeit, Urlaub und sonstige Aktivitäten gerne verzichten, bekommst Du bei uns keinen Welpen zum Schnäppchen Preis angeboten. Man sollte sich auch nicht sein neues Familienmitglied nach dem günstigeren Preis aussuchen.

Kosten einer seriösen Labradorzucht

Wir zahlen für jeden einzelnen Welpen Steuern und was am Ende übrig bleibt, wird auch nochmal voll versteuert. Unser Steuerberater schreibt hierzu auch seine Rechnungen.

Viele "Hobbyzüchter" sind nicht bei dem Finanzamt gemeldet. Sie sind oftmals der Meinung, erst wenn man mehr als drei zuchttaugliche Hündinnen hat, müsste man hierfür Steuern zahlen. Nein - dem ist nicht so! Dies ist lediglich die Grenze, bei der das Veterinäramt, einen Sachkundenachweis benötigt. Dort wo Einkünfte erzielt werden, fordert das Finanzamt auch seine Steuern. 

 

  • Zuchttauglichkeitsprüfungen der Hündinnen: Röntgenaufnahmen (HD, ED, OCD) und deren Auswertungen, Patella Untersuchung, Laborkosten der genetischen Untersuchungen, Augen & Zahnuntersuchungen, allgemeine Gesundheitschecks
  • Aufnahmegebühr und Beiträge für den Zuchtverein
  • Tierarztkosten um den genauen Decktag zu ermitteln, Blutuntersuchungen (Progesterontests), bakterieller Abstrich der Hündin vor Deckung, Betreuung während der Trächtigkeit
  • Decktaxe des natürlich auch zuchttauglich geprüften und sorgfältig ausgesuchten Rüden
  • Fahrtkosten zu dem Deckrüden evtl. mit Hotelübernachtung
  • Hundehaftpflicht- & OP-Versicherungen
  • es kann vor der Geburt natürlich auch zu Komplikationen kommen (Kaiserschnitt, Gesäugeentzündung); Notdienstzuschlag der Tierklinik
  • nach der Geburt: Gesundheitscheck der Mutter und ihren Welpen
  • vor der Abgabe/ Wurfabnahme des Tierarztes: Gesundheitsuntersuchungen (bestätigt durch ein Gesundheitszeugnis), implantieren der Mikrochips zur Identität der Welpen, Impfungen der Welpen 
  • Entwurmung der Hündinnen und Welpen rein natürlich mit Kräutern
  • Mitgliedsaufwendungen (Jahresbeiträge), Hundeschule inklusive Unterstützung der dort anliegenden Arbeiten
  • Ahnenpässe & EU-Heimtierausweise für die Welpen
  • Welpengrundausstattung (Wurfbox, Welpentoilette, Wärmelampe, Welpenauslauf innen & außen, Waage, kl. Fläschchen, Hygienemaßnahmen, Halsbänder und Leinen, Bürsten, Spielzeug, Pflege der Außenanlage, viele Tücher & Welpenteppiche zum Auslegen etc. Vieles muss neu angeschafft werden, da die Welpen natürlich auch viel kaputt machen. 
  • Wäscheladungen voll Bettlaken, Handtücher denn die Wurfbox muß ständig sauber gehalten und wieder neu belegt werden (Strom- und Wasserkosten)
  • Hochwertiges Futter & Kräuter für Hündinnen und Welpen, Aufzuchtsmilch
  • Kosten Homepage
  • Fortbildungsmaßnahmen wie die Teilnahme an Seminaren und Workshops, Literaturen
  • Die ZEIT: Wir ziehen unsere Welpen die kompletten 8 Wochen und länger in unserem Haus auf, sind 24 Stunden für die Hündin & ihre Welpen da, also rund um die Uhr, sieben Tage die Woche & acht Wochen am Stück; schlafen Tage bevor die Welpen geboren werden neben der Welpenbox und noch einige Wochen danach ...vereinbaren Kennenlern- und Besuchertage für die zukünftigen Welpeneltern (alle einzeln-nicht in Gruppen),wir haben das ganze Jahr über viele lange Telefonate, beantworten viele Anfragen/Emails, Homepage & Sozial Media müssen immer auf dem neuesten Stand sein, neue Wurfplanungen organisieren ect., unsere Labbidamen brauchen natürlich auch viel Aufmerksamkeit: Hundeschule, trainieren, Gassigehen und sind auch nach der Abgabe immer für unsere Welpenfamilien da.

Wir hoffen, wir konnten Dir mit dieser Auflistung einen kleinen Einblick über die enormen Kosten und den hohen Arbeitsaufwand, den wir natürlich mit viel Liebe & Engagement machen, gewähren.

Wir züchten qualitativ hochwertig und deshalb auch nicht im großen Maße, denn nur so kann man gesunde, gut geprägte und wesensfeste Welpen aufziehen ... mit viel Liebe, Zeit & Verstand.

Der Preis für einen unserer Labrador Welpen liegt bei 3200 Euro inkl. MwSt.  Ausschlaggebend hierfür ist die Abstammung und die vielen Gesundheitsuntersuchungen der ELTERN (nicht nur HD & ED!!!) oftmals fehlen bei den Zuchthunden sogar die Augenuntersuchungen beider Elternteile. Viele Untersuchungen werden von Züchtern einfach nicht gemacht, da sie in einigen Zuchtverbänden unverständlicher Weise nicht gefordert werden! Bitte bei den Untersuchungen immer genau hinsehen und sich von den Züchtern die Gesundheitsuntersuchungen BEIDER Elternteile zeigen lassen!

Auch ist natürlich die seltene Fellfarbe unserer Hunde ausschlaggebend für den Preis, da für uns nur Deckrüden in Frage kommen, die für uns ALLE notwendigen Gesundheitsuntersuchungen vorweisen können - es bedeutet wesentlich mehr Zeitaufwand einen geeigneten Rüden zu finden, bei diesem auch unsere Wunschfarben (SILBER, CHARCOAL & CHAMPAGNER) fallen werden und dieser hat selbstverständlich auch seinen Preis.

Wir füttern unsere Hunde und Welpen sehr hochwertig mit Kräuterzusätzen (nicht nur Trockenfutter) was natürlich auch mehr Kosten bedeutet und sind wir für unsere Welpen 24-Stunden in unserer exklusiven HAUSAUFZUCHT da.

 

 

Bei ernsthaftem Interesse an einem unserer Welpen, oder für weitere Informationen, kannst Du uns sehr gerne kontaktieren.

 

Wir freuen uns auf Deinen Anruf!

 

  ❤❤❤❤❤❤❤